Europa , wie geht es weiter? Europa, zwischen Visionen und Emotionen? Kiwanis Magazin CH „Wein Hören“ Weinkultur in vollkommener Harmonie Presseecho auf Amtsübergabe Charity-Bericht 2016/17  >  Freude über 100.000.-€ Amtsübergabe mit Trommelwirbel Preis für die Menschlichkeit

Kalender der Aktivitäten des KC Bozen

« Dezember 2017 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Kiwanis Newsletter

captcha
Durch das Ausfüllen und Abschicken dieses Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Serving the children
of the world

Kleine Kaffee-Schule bei Caroma in Völs

 P1150518 P1150498

Unser Club hatte die Freude, an einem Caroma Kaffeeschnupperkurs teilzunehmen. Wir lieben alle Kaffee, und was damit zusammenhängt interessiert uns. Anläßlich der Rösterei-Besichtigung haben wir vom Röstmeister und 1. Kaffeesommelier Italiens, Valentin Hofer, viel Wissenswerte zum Thema Kaffee, seinen Ursprung, die Röstung und praktische Zubereitung erfahren. Seine Begeisterung für echte handwerklich hergestellte Qualität hat uns angesteckt. Er hat dabei unser Bewußtsein für echte Qualität merklich erweitert.

Der Kunde bestimmt die Qualität

  caroma2 P1150520  

 Eine stark verbreitete Unsitte der Tiefpreispolitik bei Lebensmitteln allgemein und leider auch beim Kaffee hat die Massen- und Billigproduktion provoziert. Dazu kommt ein verkümmertes Wissen über Sorten und Qualität. Ist nur zu hoffen, daß Initiativen wie die Information dazu und das Schulungsangebot von Valentin Hofer greifen. Damit die nachkommende Generation von Baristen und Konsumenten das Bewußtsein und die Sensibilität verbessern, so gut, wie es seit 2 Jahrzehnten beim Wein geschehen ist. Wenn der Kunde weiß warum, ist er gerne bereit, für weit höhere Qualität auch ein bißchen mehr zu zahlen.

Vorbildlich und erfolgreich hat sich Ernesto Illy aus Triest für die Anhebung des Qualitäts-Bewußtseins europaweit bemüht und einen hohen Standard auch im industriellen Bereich der Herstellung erreicht.

 Vom Ursprung des Kaffees zur Verbreitung

 Der erste Kaffee stammt aus Äthiopien. Er kam ursprünglich nur wild wachsend vor. Über das rote Meer kam der Kaffee in den Jemen, wo im 15. Jahrhundert die ersten systematischen Kaffeeplantagen in Terrassengärten angelegt wurden. Mekka Pilger verbreiteten den Kaffee in der arabischen Welt und im 16. Jh. er die Türkei. Die Türkenbelagerung brachte ihn anschließend nach Wien, von wo er sich zuerst über Europa und dann über die Welt verbreitete.

Geprüfte Qualität

P1150514 P1150509

Valentin Hofer von Caroma wählt nur Kaffeebohnen höchster Güte für seine Röstungen. Er besucht die Plantagen in allen Kontinenten selbst: Dort werden die Kaffeekirschen von Hand werden sorgsam geerntet und dann nass, halbtrocken oder trocken aus der Frucht herausgelöst. Im Anschluss werden die Bohnen gereinigt und nach Größe und Qualität sortiert. Die lange Reise des Kaffees beginnt …

caroma 4

Traditionelles Rösten

P1150530 P1150543

Erst durch die Röstung entfaltet die Kaffeebohne ihren vollen Geschmack. Bis zu 800 verschiedene Aromastoffe stecken in einer Bohne. Für die Qualität verantwortlich ist die Dauer und Temperatur des Röstverfahrens. Röstmeister und Kaffeesommelier Valentin Hofer veredelt seinen Kaffee im handwerklichen Langzeitröstverfahren. So erhalten wir beim Kauf von Caroma Kaffee ein Produkt von außergewöhnlicher Qualität.

P1150533 P1150547


 

Gelesen 294 mal Letzte Änderung am Sonntag, 12 Februar 2017 08:03

1 Kommentar

  • Kommentar-Link Dee Sonntag, 28 Mai 2017 13:26 gepostet von Dee

    Wow, this post is good, my sister is analyzing these things, so I am going to inform her.

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.