Neuer Vorstand des Kiwanisclub Bruneck für das Clubjahr 2019/20 Dick trotz Sport und Diät Dick trotz Sport und Diät Christlicher Humor ,ein hölzernes Eisen 90. Geburtstag Preis der Menschlichkeit 2019 Die Macht der Düfte Archäologie des 1. Weltkriegs. Zwischen Dolomiten und Ortlerfront Vortrag E-Mobility KC Bruneck Ämterübergabe 2018

Kalender der Aktivitäten des KC Bruneck

« September 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Kiwanis Newsletter

captcha
Durch das Ausfüllen und Abschicken dieses Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Serving the children
of the world

Kiwanis Club Bruneck – Freinademetz hilft Murenopfern in Abtei

Abtei – Am 04.April überreichten Vertreter des Kiwanis Clubs Bruneck dem Komitee zur Hilfe der Murenopfer einen Scheck von 10.000 €. Dieser Beitrag entstammt aus der Verkaufsaktion des KC Bruneck der Freinademetz-Plastik des Künstlers Martin Rainer.

Am Donnerstag, den vierten April haben Vertreter des Kiwanis Klubs Bruneck Horst Crepaz, Lui Ruedl und Georg Mutschlechner dem Vertreter des Komitees zur Hilfe der Murenopfer Herrn Elmar Irsara im Rathaus von Abtei einen Scheck von 10.000 € überreicht. Elmar Irsara war als Zivilschutzbeauftragter maßgeblich in den ersten Tagen nach dem Murenabgang für die Sicherheit verantwortlich und ist Mitglied des Komitees, welches die Spendenaktion für die Murenopfer koordiniert.

Dem Kiwanis Club Bruneck war es ein besonderes Anliegen gerade hier einen Beitrag zu leisten, da eine der Verkaufsaktionen, welche der Club über die letzte Jahre durchgeführt hat, eine Freinademetz-Plastik des Künstlers Martin Rainer betraf.

Der Murenabgang war in unmittelbarer Nähe des Geburtshauses des Heiligen. Einige Gelder kehren nun wieder an den Ursprung zurück, um den Familien dort zu helfen.

Der Kiwanis Club Bruneck unterstützt die Murenopfer mit einer weiteren Aktion. Ein Teil des Erlöses aus der aktuellen Verkaufsaktion des letzten Werkes von Martin Rainer, der „Friedenstern“ kommt den Murenopfern zu Gute.

Das Bronzerelief stellt das Christuskind als Quelle des Friedens dar und die fünf Kontinente reichen einander die Hände zum Zeichen des Friedens.

Das 4,2 kg schwere Bronzerelief wird mit einer Auflage von 194 Stück gefertigt, wobei die 194 Stück die anerkannten Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen-193 zuzüglich Vatikanstadt symbolisieren.

Die letzten Exemplare können noch beim Kiwanis Club Bruneck erworben werden. Nähere Informationen auf unserer Homepage www.kiwanis.bz.

Gelesen 35054 mal