Kiwanis Adventskonzert am Sonntag 03.12.17 in der Aula Magna des Cusanus Gymnasiums Bruneck Im Wein lesen und von Büchern trinken Kiwanis Club Bruneck - Neuer Vorstand 2017/2018 Kiwanis  Club Bruneck unterstützt das Südtiroler Kinderdorf mit dem Erlös aus der Faschingskrapfen-Aktion 2017 Kiwanis Club Bruneck unterstützt Humortherapie - Erlös der Faschingskrapfenaktion verdoppelt Kunstaktion zur Eröffnung des Seeligsprechungsverfahrens Pfarrer Heinrich Videsott Kiwanis Club Bruneck hilft bei der Heuernte Kiwanis Club Bruneck unterstützt Minichor Kiwanis Club Bruneck unterstützt ein Kinderhilfsprojekt in Vietnam KIWANIS-PUPPEN FÜR KLEINE PATIENTEN

Kalender der Aktivitäten des KC Bruneck

« Dezember 2017 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Kiwanis Newsletter

captcha
Durch das Ausfüllen und Abschicken dieses Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Serving the children
of the world

Kiwanis Club Bruneck unterstützt ein Kinderhilfsprojekt in Vietnam

 

Am  24.10.2014 fand in der Stadtbibliothek Bruneck „Librika“ eine Lesung mit dem Journalisten Robert Asam über sein neues Vietnam-Buch  statt.

Herr Asam ist Mitglied  des Kinderhilfsprojekts „Dorf der Freundschaft“ in Hanoi, welches den vielen vietnamesischen Kindern, die an den an den Spätfolgen von „Agent orange“ leiden, hilft.  Dieses dioxinhaltige Herbizid wurde bekanntlich von den Amerikanern in den 60er Jahren über Vietnam versprüht – die vietnamesische Bevölkerung leidet, nunmehr bereits  in der 3.Generation, an physischen (Mißbildungen) und psychischen Spätfolgen.

Gemäß  dem  Kiwanis-Grundsatz „Serving the Children of  the World“  unterstützt der Kiwanis-Club Bruneck dieses  Kinderhilfsprojekt finanziell, und hat Herrn Asam am 24.10.14  einen Scheck überreicht.“

Gelesen 3783 mal Letzte Änderung am Samstag, 01 November 2014 21:30

164 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.