Diese Seite drucken

Kiwanis Club Bruneck Ämterübergabe 2016/17

Bruneck/Stegen – Auch dieses Jahr fand im Clublokal Langgenhof die Ämterübergabe des Kiwanis Club Bruneck an den neuen Vorstand statt.

31 Mitglieder zählt der Kiwanis Club Bruneck. Neben kulturellen Aktivitäten stehen vor allem soziale Hilfsaktionen, die meist im Verborgenen ablaufen, im Zentrum seines Wirkens. Als ein Beispiel sei die Finanzierung von Humortherapie am Krankenhaus Bruneck erwähnt.

Dem Vorstand für das kommende Amtsjahr 2016/17 gehören an: Karl Bernardi (Präsident), Christian Steurer (Past- und Vizepräsident), Georg Oberhollenzer (Präsident Elect und PR-Chairman), Horst Crepaz (Sekretär), Philipp Moser (Direktor), Georg Mutschlechner (Schatzmeister).

Mit einem herzlichen Dank an den bisherigen Vorstand und einem Rückblick über die vielfältigen kulturellen und sozialen Aktionen beendete der bisherige Christian Steuer seine Amtsperiode und übergab die Präsidentennadel an Karl Bernardi.

„Nur wenn wir selbst stark sind, können wir anderen helfen". Mit diesem Leitspruch läutete Karl Bernardi seine Amtsperiode als Präsident des Kiwanis Clubs Bruneck ein.

Neben sozialen Hilfsaktionen sind für das neue Clubjahr auch wieder diverse Vorträge im Rahmen der kulturellen Aktivitäten des Clubs geplant.

 

Im Bild v.l.r.

Philipp Moser, Georg Mutschlechner, Georg Oberhollenzer, Karl Bernardi, Christian Steurer, Horst Crepaz,

Gelesen 1906 mal Letzte Änderung am Sonntag, 05 November 2017 18:06