Neuer Vorstand des Kiwanisclub Bruneck für das Clubjahr 2019/20 Dick trotz Sport und Diät Dick trotz Sport und Diät Christlicher Humor ,ein hölzernes Eisen 90. Geburtstag Preis der Menschlichkeit 2019 Die Macht der Düfte Archäologie des 1. Weltkriegs. Zwischen Dolomiten und Ortlerfront Vortrag E-Mobility KC Bruneck Ämterübergabe 2018

Kalender der Aktivitäten des KC Bruneck

« Oktober 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Kiwanis Newsletter

captcha
Durch das Ausfüllen und Abschicken dieses Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Serving the children
of the world

Kiwanis Club Bruneck Ämterübergabe

Stegen – Am Dienstag 20.09.11 fand im Clublokal Langgenhof die Ämterübergabe des Kiwanis Club Bruneck an den neuen Vorstand statt.

Dem Vorstand für das kommende Amtsjahr 2011/12 gehören an: Horst Crepaz (Präsident), Helmuth Plankensteiner (Direktor) , Georg Mutschlechner (Past- und Vizepräsident), Luis Ruedl (Schatzmeister), Georg Knollseisen (Sekretär), Hans Huber (Präsident Elect) und Christian Steurer (PR-Chairman). „Edel sei der Mensch, hilfreich und gut !“ Mit diesem Leitspruch läutete Horst Crepaz aus Bruneck seine Amtsperiode als Präsident des Kiwanis Clubs Bruneck ein. Der Past Präsident Georg Mutschlechner aus St.Vigil in Enneberg überreichte ihm die Präsidentennadel und übergab ihm die Amtsgeschäfte. Er konnte bei seiner Verabschiedung auf ein sehr aktives Jahr zurückblicken. Dabei hob er insbesondere die unermüdliche Arbeit einiger Freunde und deren sehr gelungene Aktion der Statuen des Hl. Freinademetz hervor. Es wurden 103 Bronzeplastiken beim Künstler Martin Rainer in Auftrag gegeben. Deren Verkaufserlös wird für Hilfs- und Kulturprojekte unbürokratisch und schnell genutzt . Weiters erinnerte er an die stattgefundenen Vorträge und Events, wobei er besonders darauf Wert legte die Gemeinschaft und Freundschaft auch mit anderen Clubs zu pflegen. Horst Crepaz stellte sein Jahresprogramm vor und im Gleichklang mit dem scheidenden Präsidenten stellte er die Club-Freundschaft „draußen“ in den Vordergrund. Sie sollte noch mehr bei Club-Besuchen, gemeinsamen Ausflügen und geselligem Zusammensein, als Freundschaft gelebt werden. Auch für das kommende Amtsjahr ist neben diversen kulturellen Veranstaltungen wieder eine größere Hilfsaktion geplant. Der Kiwanis Club Bruneck wurde 1977 gegründet und zählt derzeit 29 Mitglieder. Er engagiert sich für Kinder und hilft laufend sozial schwächeren, in Not geraten Menschen. In Südtirol gibt es insgesamt 6 Clubs, die zur Division 22 Graubünden-Südtirol gehören und somit dem District 41 Schweiz-Liechtenstein angegliedert sind, der 197 Clubs und 7.100 Mitglieder zählt. Weltweit gibt es ca. 16.000 Clubs und 600.000 Kiwaner in mehr als 80 Ländern und geographischen Gebieten, welche im Sinne des Leitspruches „We build - wir bauen“ und „Serving the children of the world – Helfen wir den Kindern dieser Welt" für eine bessere, sozial engagierte Gesellschaft eintreten. Stegen, 20.09.2011 Kontakt: Christian Steurer, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , M320 3124634 Kiwanis Club Bruneck Im Bild der neue Vorstand von l.n.r. Christian Steurer, Helmuth Plankensteiner, Luis Ruedl, Georg Mutschlechner, Horst Crepaz, Hans Huber, Georg Knollseisen

Gelesen 21946 mal