Dick trotz Sport und Diät Dick trotz Sport und Diät Christlicher Humor ,ein hölzernes Eisen 90. Geburtstag Preis der Menschlichkeit 2019 Die Macht der Düfte Archäologie des 1. Weltkriegs. Zwischen Dolomiten und Ortlerfront Vortrag E-Mobility KC Bruneck Ämterübergabe 2018 Der Kiwanis Club Bruneck feiert sein 40-jähriges Bestehen

Kalender der Aktivitäten des KC Bruneck

« Juli 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Kiwanis Newsletter

captcha
Durch das Ausfüllen und Abschicken dieses Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Serving the children
of the world

Das Brunecker Krankenhaus und sein Heiliger

Das Brunecker Krankenhaus und sein Heiliger Übergabe und Segnung der Kiwanisstatue im Krankenhaus Bruneck Im Rahmen einer Hl. Messe wurde am Freitag, 16.09.2011 eine Freinademetz-Plastik des Künstlers Martin Rainer gesegnet und offiziell an das Krankenhaus (KH) Bruneck übergeben.

Die 35 cm hohe Bronzefigur wurde vom Kiwanis Club Bruneck mit einer Auflage von 103 Stück in Auftrag gegeben und hat nun ihren Platz in der Krankenhauskapelle eingenommen. Anwesend war auch Heinz Mutschlechner, dessen wunderbare Heilung im KH Bruneck mit anderen die Grundlage für die Heiligsprechung des Pater Josef Freinademetz darstellt. Pater Valentin Rieder zelebrierte die Hl. Messe in der Kapelle des KH Bruneck mit Vertretern des Kiwanisclub Brunecks und dem Bezirksdirektor Dr. Walter Amhof. In diesem Rahmen wurde eine Bronzeplastik, welche den Heiligen Josef Freinademetz darstellt gesegnet und vom Kiwanis Club Bruneck an das KH Bruneck offiziell übergeben. Der Heilige P. Freinademetz verkörpert einen der ehrwürdigste Heiligen Südtirols. Geboren im Jahre 1852 in Ojes bei St. Leonhard/Abtei als Sohn einer Bauernfamilie, wurde er 1875 zum Priester geweiht. Gleich darauf fühlte er sich für die Missionsarbeit berufen und reiste nach China, wo er sein ganzes Leben verbrachte. Er starb 1908 an Fleckfieber und wurde am 5.10.2003 heilig gesprochen. Der Kiwanis Club Bruneck veranstaltet verschiedenste Aktionen deren Erlös für Kultur und Hilfsaktionen genutzt wird. Die Kiwanisfreunde und Iniziatoren Heinz Mutschlechner, Helmuth Plankensteiner und Heinz Kirchler konnten für diese Aktion den berühmten Künstler Martin Rainer gewinnen, welcher in einer limitierten Auflage 103 dieser 35 cm hohen Bronzeplastiken entworfen hat. Ein besonderes Anliegen war es Heinz Mutschlechner diese Statue an das KH Bruneck zu stiften. Als Kind mit 4 Jahren diagnostizierten die Ärzte im KH Bruneck eine unheilsame Krankheit mit unmittelbarer Todesfolge. Über Nacht wurde das Kind jedoch geheilt. Schon der damalige Primar Rosatti sprach von einem Wunder. Die plötzliche wundersame Heilung wurde im Rahmen eines Wunderprozesses unter der Leitung von Bischof Gargitter als solche anerkannt und stellte damit eine bedeutende Grundlage für die Selig- bzw. Heiligsprechung des Josef Freinademetz dar. Für ihn und viele andere ist Freinademetz der Heilige des KH Bruneck. Dr. Walter Amhof nahm die Plastik dankend entgegen und erinnerte an die Wichtigkeit der Krankenhauskapelle für Patienten und Angehörige und Pater Valentin Rieder wies auf die bedeutsame Rolle des Heiligen für viele Hilfesuchende hin. Bruneck, 16.09.2011

Gelesen 4817 mal Letzte Änderung am Samstag, 18 August 2012 13:42