Diese Seite drucken

Kiwanier engagieren sich beim COVID-Massentest Südtirol

IMG-20201123-WA0011

von links:Kiwanier Alfred Strohmer - Komandant der Freiwilligen Feuerwehr Meran und Club-Vizepräsident Egon Raffeiner - Leutnant des militärischen Roten Kreuzes 

 

Am vergangenen Wochenende (20.-22. November) wurde im Zuge der COVID-19 Pandemie der erste Antigen Massentest unter der gesamten Südtiroler Bevölkerung durchgeführt. Sowohl die Beteiligung als auch die logistische Abwicklung war auf der gesamten Linie ein Erfolg. Die Medien, auch weit über Südtirol hinaus, haben bereits ausführlich darüber berichtet. Für den KC-Meran allerdings ist im Rahmen dieser groß angelegten Aktion noch eine weitere Tatsache eine besondere Erwähnung wert.

Zwei Mitglieder aus unserem Club waren maßgeblich und in leitender Position in die logistische Abwicklung involviert. Club-Vizepräsident Egon Raffeiner war der verantwortliche Leiter einer Einrichtung für den Massentest als Offizier des militärischen Roten Kreuzes im Range eines Leutnants (S.Ten.com.) . Kiwanier Alfred Strohmer war in seiner Eigenschaft als Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Meran ebenso federführend involviert. Beiden Clubmitgliedern ein „Vergelts Gott“ und Anerkennung für deren Engagement.

Gelesen 197 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 26 November 2020 18:23