Diese Seite drucken

Benefizveranstaltung mit Reinhold Messner im Kräuterschlössl in Goldrain

Zusammen mit dem Kräuterschlössl fand die Benefizveranstaltung zugunsten der Schmetterlingskinder statt.

Die Behandlung von Schmetterlingskindern beschränkt sich auf möglichst gute Wundversorgung bzw. operative Eingriffe, vollständige Heilung gibt es noch keine.

Die Selbsthilfegruppe Debra hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Entwicklung von Heilmethoden finanziell zu unterstützen. Da der gemeinnützige Verein auf Spendengelder angewiesen ist, haben wir die Benefizveranstaltung im „Kräuterschlössl" in Goldrain organisiert.

Der Erfolg blieb nicht aus: Der Einladung sind viele Personen gefolgt, denn als Festredner stand mit Reinhold Messner ein Publikumsmagnet zur Verfügung.

Messners Botschaft: Reinhold Messner strich die Bedeutung der Landwirtschaft als traditionelle Wirtschaftsweise und vor allem die moderne Bedeutung auch für den Tourismus hervor. Messners Botschaft: „In Südtirol wird der Tourismus nur funktionieren, wenn die Landwirtschaft lebt." Messner stellt sich Urlaub auf dem Bauernhof in ganz Südtirol vor, und zwar mit dem Transfer von hochwertigen, wenn möglich biologischen Produkten in Richtung Hotels.

Im Publikum saß auch Zita Pfeifer aus Stilfs, die Mutter von Martin Pfeifer, der als einziger im Vinschgau von der Krankheit betroffen ist und dem ein Großteil der Spende zugeführt wurde. Wir waren sehr erfreut über die große Spendenbereitschaft der Sponsoren wie auch über den Besuch von KIAR Damian Tomaschett mit Gattin und Lt. Governor Jon-Fadri Huder, sowie zahlreichen KC-Freunden aus Südtirol und Österreich.

Durch die Unterstützung aller konnten wir der Selbsthilfegruppe Debra eine stolze Summe übergeben.

Gelesen 242310 mal Letzte Änderung am Freitag, 08 Mai 2015 14:54